Gotteszell

Gotteszell – ein Bayerwaldort mit Charme!

Erholsam, geschichtsbewusst, lebendig und aktiv, so vielseitig präsentiert sich der Ort Gotteszell mitten im Herzen des Bayerischen Waldes. Hier findet jeder genau das, wonach er sucht.

Erholsam: eine Oase in idyllischer Natur

Lernen Sie den ganzen Liebreiz der Region kennen:
Sanft schmiegt sich der Ort an die Hügel des Bayerischen Waldes an, er ist umgeben von märchenhaften Wäldern und grünen Wiesen. In den kleinen Weilern um Gotteszell mit ihren Kapellen und Bauernhöfen werden Landwirtschaft und Handwerk noch gelebt. Spaziergänge inmitten wild-schöner Natur versprechen Ruhe und Erholung.

Geschichtsbewusst: ein erhaltenswerter Klosterort

Von weitem sichtbar ist die St.-Anna-Kirche, sie thront stolz über dem Ort. Die prunkvolle Barockkirche mit einem Fresko der Brüder Asam und einer Jann-Orgel weist zurück auf die Geschichte Gotteszells als Klosterort.
Ein Kalvarienberg mit Kreuzwegstationen lädt zum Spaziergang ein; der ringförmig angelegte romantische Ortskern besteht aus ehemaligen Klostergebäuden, für deren Erhalt sich die Bewohner Gotteszells einsetzen.

Lebendig: gemeinsam feiern

Viele Vereine tragen zu einem geselligen Dorfleben bei.
Bei Vereinsfeierlichkeiten oder Kirchenfesten putzt sich der ganze Ort heraus, die Bewohner kommen in den Gasthäusern oder im Biergarten zusammen und feiern gemeinsam. Dabei stellen sie ganz selbstverständlich die bayerische Gemütlichkeit, den Sinn für Tradition und Brauchtum, die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der „Waidler“ unter Beweis.

Blick über Gotteszell

© Tourist Information Gotteszell